90% des Staatsarchivs Bern online durchsuch- und verfügbar

Das Staatsarchiv des Kantons Bern sammelt, erschliesst und verwahrt das archivalische Kulturgut des Kantons und sorgt für dessen Erhaltung. Es ist Aufbewahrungsort aller erhaltungswürdigen staatlichen Archivbestände und stellt diese der Öffentlichkeit in einem Lesesaal zur Verfügung.

Wer wissen will, was das bernische Staatsarchiv alles lagert, kann das künftig bequem von zu Hause aus herausfinden: In der Online-Datenbank sind nunmehr 90 Prozent der Bestände des Staatsarchivs erfasst.


Um das Dokument zu betrachten, ist aber nach wie vor ein Besuch im Staatsarchiv nötig. Eine komplette Digitalisierung des gesamten Archivs mit seinen 24’000 Laufmetern sei aus Gründen der Finanzen und des Datenschutzes nicht möglich, sagte Martig.

Immerhin können rund 30’000 Fotos und Postkarten online betrachtet und auch heruntergeladen werden. Sie illustrieren die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des Kantons Bern, wie Informationsspezialistin Silvia Bühler sagte.

Hier ein Beispiel was man so innerhalb von 3 Minuten da finden kann:

Leukerbad und Dalagletscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*