Banksy-Couch Gag: Zu kontrovers für die Simpsons?

Die Simpsons Hölle:
In einem unterirdischen Sweatshop wird an der Produktion der Serie gearbeitet – unter brutalsten Bedingungen. Der britische Künstler Graffity-Banksy nutzte die Gelegenheit ein Intro einer Folge der Simpsons gestalten um auf diesem Weg Kritik an Produktionen in Billiglohnländern zu üben.
Die Simpsons werden übrigens tatsächlich grösstenteil von Firmen in Südkorea produziert, nur der kreative Prozess findet in den USA statt – die Animationen werden seit dem Serienstart 1989 zu einem Bruchteil der Kosten in Südkorea hergestellt. Auch die Merchandising Produkte stammen grösstenteils aus China. Nach der TV-Ausstrahlung wurde der Intro-Clip von Fox überall – auch auf Banksy’s Youtube-Channel – sperren:

0 Gedanken zu “Banksy-Couch Gag: Zu kontrovers für die Simpsons?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*