Zum 60. Todestag von George Orwell

Orwells Bücher, Orwells Staat, Orwells Epoche – jeder weiß, was gemeint ist: das Zusammenschließen von Personal­informationssystemen, Volkszählung, Rasterfahndung, fälschungssicheren Ausweisen und dem Video-Auge über dem Arbeitsplatz und in der eigenen Wohnung. Big Brother is watching you – der Große Bruder beobachtet dich. „1984“ und „Animal Farm“ sind geschrieben mit der Erfahrung des Nationalsozialismus, aber auch…

Medienarchiv68

Bis heute wird die Berichterstattung der Medien von Axel Springer über „1968“ und die Studentenbewegung kontrovers diskutiert. Mit dem Medienarchiv68 will die Axel Springer AG jedem den unkomplizierten Zugriff auf die Originalquellen ermöglichen, um sich selbst ein Bild zu machen.

lese(tipp): Urheberrechtsfibel – nicht nur für Piraten

von Klaus Graf Der Text des deutschen Urheberrechtsgesetzes, erklärt und kritisch kommentiert: kostenlos als PDF Das deutsche Urheberrecht entspricht nicht mehr dem digitalen Zeitgeist, den Bedürfnissen der Netzbürgerinnen und Netzbürger. Nicht nur die Piratenpartei bezweifelt, dass es zukunftstauglich ist. Dieses Buch ist eine bissige Abrechnung mit dem Urheberrechtsgesetz, das den Text vom ersten bis zum…

lese(tipp): Visual Novels: die Zukunft der Belletristik?

Visual Novels sind eine vor allem in Japan verbreitete Form von Geschichten. Im Unterschied zu normalen Erzählungen sind sie jedoch grafisch und akustisch untermalt, sowie teilweise auch interaktiv. Sie bewegen sich irgendwo im Grenzbereich zwischen Comic, Film, Hörspiel und Computerspiel. Als elektronisches Medium können sie auch nur an Computern oder anderen interaktiven, multimedialen Geräten gelesen…

E-Medien: der neue Irrsinn profitgeiler Verlage

Durch meine Tätigkeit als Bibliothekarin werde ich immer öfter mit dem Phänomen der E-Medien konfrontiert. Ansich ist es ja eine tolle Sache, auf Kosten für Papier, Druck und Versand zu verzichten und die Inhalte direkt in digitaler Form erhalten zu können. Aber die Verlage haben den Braten längst gerochen….

Eine Schande ist das!

Der 90-jährige J.D. Salinger wehrt sich vor Gericht gegen eine Fortsetzung seines Erfolgsromans «Der Fänger im Roggen». Der in totaler Anonymität lebende Autor hat bislang jede Bearbeitung seines Buchs verhindert.

Alte Freunde lassen grüssen: die Buchpreisbindung

Die Buchpreisbindung ist die gesetzliche Auflage, eine festgelegte Preisbindung einzuhalten. Sie verpflichtet Verlage beziehungsweise Buchimporteure, einen Verkaufspreis festzusetzen. Offiziell zielt die Buchpreisbindung darauf, die Meinungsvielfalt im deutschen Buchmarkt zu erhalten. Dabei spielt die Rolle des Buches als Kulturgut eine entscheidende Rolle. Unter diesen Prämissen wird der Eingriff ins Marktsystem, welche die Buchpreisbindung darstellt, in Kauf…

Clockwork Orange Neusprech

Anthony Burgess lässt grüssen! Babuschka alte Frau (babuschka:Grossmutter) Banda Bande (banda) besumni verrückt, wahnsinnig (besumy:wahnsinnig) Biblio Bibliothek Bitva Kampf (bitwa:Schlacht) Bog Gott (Bog) bogatti reicht (bogaty) bolnoi krank (bolnoy) bolschig gross (bolschoi) Bratschni Bastard (bratschny:(eigentlich ehelich)) Bratti Bruder (brat) Britva Rasiermesser (britwa) Brucko Bauch (brjucho) Charlie Pfarrer Ded alter Mann (ded:Grossvater) Deng Geld (dengi) Dewotschka…

Mario Güdel und das Wallis – ein Satire-Sonderfall?

Guten Morgen geneigte Leser und Leserinnen Heute morgen habe ich – wie gewöhnlich – die Topnews von 20min.ch durchgelesen und bin dabei auf einen Artikel gestossen, der mich besonders interessiert hat, da es um das Wallis ging. Ich fand den Artikel wenig aufwühlend, doch die anschliessenden Kommentare der User haben mich dann tatsächlich wachgerüttelt… Im…