kirchliche Taufen

Obschon selbst Jesus erst in einem religionsmündigen Alter getauft wurde, hat sich im Verlaufe der Jahrhunderte die Tradition der Taufe von Kleinkindern durchgesetzt. Auf diese Weise wurde dieses sogenannte “heilige Sakrament” von der Kirche selbst zu zur Aquisition von Neumitgliedern instrumentalisiert und damit auch bagatellisiert. Festzuhalten ist: mit der kirchlichen Taufe wird sein Eintritt in eine religiöse Gemeinschaft gefeiert und nicht die Geburt des Kindes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.