Informiert konsumieren

Entgegen allen Versprechungen ist konsumieren unfassbar schwierig geworden: technologische Innovationen und wissenschaftlicher Fortschritt bieten uns nun die Wahl zwischen Produkten, auf die wir durch Werbung konditiniert werden. Und wenn es dem Umsatz dienlich ist, wird uns die Qual der Wahl dann und wann schon abgenommen! Industrielle Fertigungsprozesse werden laufend weiterentwickelt, nicht selten um die Produktionskosten…

Play fair, FIFA!

Die Vereinigten Staaten haben es zum ersten Mal in ihrer Geschichte geschafft, der gesamten Welt im Alleingang einen wahren Gefallen zu erweisen. Ich bin überzeugt, dass die Ermittlungen gegen die FIFA-Funktionäre nicht nur zu Blatters Rücktritt führten, sondern dieser mafiösen Organisation endgültig das Handwerk legen könnte. In den letzten Jahren gab es keinen „gemeinnützigen Verein„,…

Mehrwert der Virtualisierung von Behörden

Im März gab „Forschung aktuell“ mit der Serie „Rathaus 2.0“ einen kleinen Überblick der Hürden, vor denen viele kommunale Verwaltungen stehen. Die Reihe zeigt, wie Kommunen sich für das Internet öffnen und wie dabei Awendungen entstehen, die mehr schaffen als nur bestehende Strukturen ins Netz zu übertragen. Mobiles Internet, schnelle Verbindungen und Ortungssysteme ermöglichen eine…

Audio-Podcast Empfehlungen

Die folgenden Audiopodcasts empfehle ich allen wissensdurstigen und weltoffenen Podcast-BenutzerInnen, aufgelistet gemäss meiner Präferenz in absteigender Reihenfolge: Die Top Five: Bayern 2 „IQ Wissenschaft und Forschung“: Es handelt sich um eine Radiosendung in Deutsch von der Länge von jeweils ca. 20 Minuten, in der dreimal wöchentlich werktags ein konkretes Thema aus der aktuellen wissenschaftlichen Entwicklung…

Über die Masseneinwanderungsinitiative oder : von echten und eingebildeten Problemen

Mit grossen Augen beobachte ich derzeit die Debatte um die „Masseneinwanderungsinitiative“, der diesjährigen Ausgabe des Dauerversuches der SVP, ihr nationalsozialistisches Gedankengut in der Schweizer Verfassung zu verankern. Die Debatte wird auf beiden Seiten mit statistischen Daten gefüttert und absolut niemand stört sich an der im Grunde genommen zutiefst menschenverachtenden Grundhaltung, welche einer solchen Forderung vorausgeht.…

Keine Menschenwürde für Übergewichtige?

Dicken in Deutschland wird der Alltag oft zur Qual – nicht nur wegen ihres Übergewichts, sondern auch wegen der Reaktionen darauf. Als ein Mitglied der Hamburger Selbsthilfegruppe Dicke Freunde neulich im Supermarkt Süßigkeiten kaufte, fragte die Kassiererin spitz: »Ist das alles für Sie?« Eine andere Frau aus der Gruppe hatte sich gerade dazu durchgerungen, abzunehmen,…

Kopftuchverbot vor Bundesgericht

Morgen wird das Lausanner Bundesgericht entscheiden, ob das Verbot des Tragens eines Kopftuches für muslimische SchülerInnen legitim ist. Die Gesetzgebung wird in diesem Fall einen enorm grossen Interpretationsspielraum bieten. Für mich ist klar: diese Kinder dürfen ihre Lumpen tragen; unter anderem weil niemand damit belästigt oder beeinträchtigt wird. Es gibt bedeutend verfassungswidrigere religiöse Praktiken in…

Das Invidiuum über alles!

In einer Demokratie gibt es zwischen Staat und Wirtschaft zwangsläufig Konflikte denn während das Wirtschaftssystem darauf ausgerichtet ist, mittels der Produktion und des Verkaufes von Waren und Dienstleistungen den Profit des Einzelnen und insbesondere der Unternehmenseigner zu maximieren, verpflichtet sich die Demokratie das Wohl der Gesamtbevölkerung zu mehren und die Wünsche, aber auch die langfristigen…

Keine Macht der Zeit!

Zeit ist zum Problem geworden: Unsere klägliche Lebensspanne, die einem Überangebot an Welt gegenübersteht, versetzt uns in die Angst das Beste oder das Wichtigste zu versäumen. Vom ‚richtigen Umgang mit der Zeit’ erhofft man sich Entlastung: Gemeint ist damit die Bemühung, die Zeit besser auszunutzen um sich durch Techniken der Selbstbeschleunigung mehr Welt in kürzerer…

Oster(eier)suche im Vatikan

Die katholische Kirche konnte sich ihren personellen Zuwachs jahrhundertelang sichern, indem sie die Homoesexualität verteufelte. Nun, da die Kirche an Aurotität verliert und sich Schwule nicht mehr in Noviziaten verstecken, jetzt geht der Katholischen Kirche allmählich der Nachwuchs aus. Was soll denn diese Kirche auch tun, wenn sich niemand mehr einreden lässt, dass er so…

Versuch die Welt zu retten – oder erschiess dich

Viele Jugendliche und Jungwähler sind frustriert: Arbeit ist zur täglichen Knechtschaft verkommen und Politik wird als homöopathische Schutzmassnahme wahrgenommen. Früher konnte man sich noch vormachen, der Kunde sei König und man würde zumindest als Konsument immer die nötige Macht verfügen, die Welt nötigenfalls ändern zu können. Wir wurden aber eines Besseren belehrt: der vielgelobte Wettkampf…

film(tipp): Schöpfungsmythen – Erzählungen vom Anfang der Menschheit

Fragen nach der Entstehung der Welt und den Ursprung seiner Existenz haben den Menschen seit seiner Bewusstwerdung beschäftigt. In den Geschehnissen der ihn umgebenden Natur fand er Zeichen, die ihm eine Vorstellung vom Uranfang vermittelten. Allmählich entstanden im Legendenschatz aller Völker und Kulturen Erzählungen, die eine schlüssige Erklärung dafür zu formulieren suchten, wie der Kosmos…

Grundeinkommen: Utopie oder Chance?

Wie wäre es, wenn alle Schweizer Bürger monatlich ein Grundeinkommen vom Staat bekämen, ohne Gegenleistung? Würden sich alle auf die faule Haut legen oder dennoch weiter arbeiten gehen? Diese Fragen stellen sich im Zusammenhang mit der geplanten Volksinitiative zum Grundeinkommen.Das Grundeinkommen ersetzt und rettet so unsere Sozialwerke, sagen die Befürworter. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist unüberlegt,…

Die Waffen(initiative)

Im Februar ist das Stimmvolk gefragt, denn dann wird entschieden ob die Ordonanzwaffen künftig im Zeughaus bleiben oder auch in Zukunft in Schlafzimmern, Dachböden, Kellern oder unterm Bett rumliegen sollen. Die Debatte hat allmählich den Schmelztigel erreicht und treibt nun die ersten Stil-Blüten in Form von befremdlich anmutenden Fotos von Politikern in Socken (und Politikerinnen…

Integration oder Assimilation?

Integration… Das Minarettverbot, die Ausschaffungsinitiative, Debatten über ein mögliches Burkaverbot, von Gläubigen angedrohte Aussiedelung für säkulare Schweizer Bürger und nicht zuletzt auch die in Deutschland geführte Debatte über eine sogenannte „Leitkultur“ haben dem Begriff Integration eine fahlen Beigeschmack verpasst.