Info-Schmatz zum Internationalen Tag des Kusses!

Zum heutigen Tag des Kusses bin ich so frei, meine Leserschaft mit ein paar Hintergrundinfos zum Küssen zu versorgen: Von Franz Grillparzer stammt der, meiner Ansicht nach, treffende Spruch: Auf die Hände küsst die Achtung, Freundschaft auf die offene Stirn, auf die Wange Wohlgefallen, Liebe auf den Mund; aufs geschlossene Aug die Sehnsucht, in die…

Informiert konsumieren

Entgegen allen Versprechungen ist konsumieren unfassbar schwierig geworden: technologische Innovationen und wissenschaftlicher Fortschritt bieten uns nun die Wahl zwischen Produkten, auf die wir durch Werbung konditiniert werden. Und wenn es dem Umsatz dienlich ist, wird uns die Qual der Wahl dann und wann schon abgenommen! Industrielle Fertigungsprozesse werden laufend weiterentwickelt, nicht selten um die Produktionskosten…

Präimplantationsdiagnostik: Eine schöne Idee…

Eugenik wird salonfähig Mit der Öffnung der Präimplantationsdiagnostik wird Konsequenz gezogen: Behinderung und Krankheit fressen die Reserven des Wohlfahrtstaates auf. Wir leben in einer Leistungsgesellschaft: wer nicht leistet, hat auch nichts verdient (und vertritt damit faktisch Wer hat, dem wird gegeben). Einsparungen bei der Sozialhilfe, der Invaliditätsversicherung, fehlende Lösungen für die Langzeitpflege und das Ausbleiben…

Kein Geschnippel am Gezipfel!

Nachdem die „Beschneidung“ von Frauen schon länger internationale Kritik erfährt, hat das Landgericht Köln im letzten Jahr mit der Bewertung der religiösen Beschneidung von Knaben als Straftat eine Debatte losgetreten, die schon lange überfällig ist. Leider leider wurde durch eine übergeordnete religiös infiltrierte Ethik-Kommission schliesslich doch der Status Quo zementiert. Ich bin der Ansicht, dass…

Das Invidiuum über alles!

In einer Demokratie gibt es zwischen Staat und Wirtschaft zwangsläufig Konflikte denn während das Wirtschaftssystem darauf ausgerichtet ist, mittels der Produktion und des Verkaufes von Waren und Dienstleistungen den Profit des Einzelnen und insbesondere der Unternehmenseigner zu maximieren, verpflichtet sich die Demokratie das Wohl der Gesamtbevölkerung zu mehren und die Wünsche, aber auch die langfristigen…

Versuch die Welt zu retten – oder erschiess dich

Viele Jugendliche und Jungwähler sind frustriert: Arbeit ist zur täglichen Knechtschaft verkommen und Politik wird als homöopathische Schutzmassnahme wahrgenommen. Früher konnte man sich noch vormachen, der Kunde sei König und man würde zumindest als Konsument immer die nötige Macht verfügen, die Welt nötigenfalls ändern zu können. Wir wurden aber eines Besseren belehrt: der vielgelobte Wettkampf…