Japan startet Kommunikationssatelliten

Japan will das modernste Kommunikationsnetz der Welt und schoss deshalb am Wochenende den Kommunikationssatelliten Kizuna (Winde) in eine Erdumlaufbahn, der satellitengestütztes Breitband-Internet testen und demonstrieren soll. Nach Angaben der Jaxa (das japanische Gegenstück zu Nasa und Esa) und des Nationalen Instituts für Informations- und Kommunikationstechnologie bietet der geostationäre Satellit Datenraten von bis zu 1,2 Gigabit…

Japan rüstet sich…

Ist es ein Alien-Angriff oder eine Sternschnuppe? Japan will gewappnet sein … Japans Verteidigungsminister Shigeru Ishiba will die Streitkräfte des Landes auf Unbekannte Flugobjekte aus dem All vorbereiten. „Nichts rechtfertigt es zu bestreiten, dass UFOs existieren und von einer anderen Lebensform kontrolliert werden“, sagte Ishiba am Donnerstag in Tokio. Er wolle überprüfen, wie die japanische…