Kalifornikation

Ich kann mich seit neuestem sehr für eine neue Serie begeistern, und da sie „hierzulande“ noch nicht sonderlich bekannt ist, möchte ich diese Plattform nutzen um diese Serie einem realistisch gesehen noch kleineren Publikum näherzubringen.

Es handelt sich um die Serie „Californication“, in welcher David Duchovny seit seiner Rolle aus Akte X zum ersten Mal wieder Fuss in der Serienwelt gefasst. Die Basisstory handelt von einem leidlich erfolgreichen modernen Autor, welcher seine Frau und somit auch seine dreizehnjährige Tochter an genau denjenigen spiessigen Sack verliert, der zufällig auch der Besitzer des Verlages, für welche der Protagonist einen Weblog widerwillig erfolgreich unterhält. Gefangen im Drogen Sumpf und einem (Zitat)“See aus nutzlosen Muschis“ versucht er, der Situation gerecht zu werden – stets im Kampf gegen die Schreibblockade.

Nun ja, der hohe Sexsells-Anteil (ich würde ihn bei 40% ansetzen, wobei bei NipTuck für mich beispielsweise 30% Sexsells-Anteile verfügt – um meine Massstäbe zu verdeutlichen) kann einen am Anfang schon an der Intelligenz der Geschichte zweifeln. Ich persönlich finde die Serie zwar befremdlich, aber die fantastische Musik im Hintergrund und die durch und durch sarkastischen Dialoge haben für mich zu einer interessanten Mischung geführt.

Wer eine extrem lustige Serie erwartet, wird enttäuscht. Es hat auf jeden Fall nichts mit einer Schrecklich netten Familie gemein. Vom Ernsthaftigkeitsgrad her, würde ich Californication eher in der „House“-Kategorie ablegen. Der Humor ist bei Californication eine Mischung aus klotziger Direktheit und subtiler Nuance.- und einige Episoden empfand ich erst in der letzten Szene richtig witzig,- aber nicht nur einfach „witzig“. Ich fand, dass die ganze Episode bis zu diesem Zeitpunkt ein Witz ist, der mir erzählt worden ist und in der letzten Szene eröffnet sich eine so dermassen grosteske Pointe, dass ich geneigt bin zu sagen, dass die Qualität des Witzes mit seiner Länge tatsächlich mitwächst. – um es kurz zu machen: ich hab mich schlappgelacht.-jaja, ich weiss: es kommt ja scheinbar nur auf die Technik an ;)

So, hier der Rapidshare Link für alle die ich neugierig gemacht habe:

http://serienjunkies.org/?cat=818

Technorati Profile

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s