Zensur von Rammsteins neuem Album

Rammsteins neues Album «Liebe ist für alle da» wird von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf den ominösen Index gesetzt und damit in Deutschland verboten. Eine Schande ist das…

Die deutsche Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat das Album auf den Index gesetzt. Das hat zur Folge, dass die Platte ab sofort nicht mehr ausgestellt oder beworben und auch nicht mehr an Jugendliche unter 18 verkauft werden darf.

Die Betreiber des Schweizer Musikblogs 78s.ch sahen sich gezwungen, das Youtube-Video von «Pussy» aus einem Artikel zu entfernen, nachdem sie einen eingeschriebenen Brief aus Deutschland mit der entsprechenden Aufforderung erhielten.

Mich kotzt das so an. Die hohe Platzierung des Albums in allen möglichen Charts beweist, dass die Leute es hören wollen. Ich glaube deutlicher kann das ja kaum noch dargestellt werden. Jetzt kommen da ein paar prüde, eingebildete, selbstverliebte Sesselfurzer und erlauben es sich der Gesellschaft vorzuschreiben, was sie sich zuzumuten hat und was nicht? Naja, und jetzt wundern sich die Leute sicher warum all die 14-jährigen Kiddies sich das Album auf illegale Weise online beschaffen…

Nein echt, wie dumm darf man eigentlich sein? Ok, das untermauert natürlich wieder auf elegante Weise meine These, dass das Internet der wahre Schlüssel der menschlichen Freiheit und Entfaltung ist und dass die Zeiten der willkürlichen Zensur schlicht vorbei sind weil die Leute es sich nicht gefallen lassen – und es beweist wie wenig die Politiker und Beamten von der heutigen Welt überhaupt verstehen.

Wer glaubt durch Zensur eine „hypotetische Form menschlicher Reinheit“ bewahren zu können, der hat nicht begriffen dass der menschliche Intellekt von Empirie lebt. Wer glaubt, durch das Verbieten von Inhalten die Menschheit besser zu machen hat nicht begriffen was Leben de facto bedeutet. Leute die nicht bereit sind, auch mal das Düstere und Makabre zu betrachten, sind über kurz oder lang Menschen, die mit der Welt nicht klar kommen werden.

Selbstverständlich hat sich die Schweiz dem grossen deutschen Cousin zu unterwerfen, ist ja klar. Wie immer. Die Schweiz hat ja eh nichts besseres zu tun als möglichst viel Geld für Entwicklungshilfe zu bezahlen, zu allem Ja und Amen zu sagen und immer brav den Duckmäuser zu spielen. Darum werden ja Schweizer Blogs, die doch im Grunde genommen dem Schweizer Recht unterstellt sein müssten, auch einfach stinkfrech unter Druck gesetzt. Die Deutschen wissen: mit den Käsefressern kann man’s machen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s