Diese Firmen interessieren sich für Facebook Daten…

Vorgestern wurden die IP-Adressen unzähliger Unternehmen mitgeschnitten, die sich am Download der gecrawlten 100 Millionen Facebook-Profile beteiligen. Die Liste klingt wie das „Who is Who“ der Industrie. Die PR-Abteilungen dürften sich über diesen Fund freuen, denn das Archiv umfasst im komprimierten Zustand nicht weniger als 2,79 Gigabyte Daten.

Kürzlich wurde eine Torrent-Datei mit 100 Millionen Facebook-Profilen auf diversen BitTorrent-Tauschbörsen veröffentlicht, die jemand mithilfe des Crawlers von Ron Bowes von Skull Security zusammengetragen hatte. Das Interesse an den Daten scheint ungebrochen zu sein. Da die IP-Adressen der Interessenten leicht auszumachen sind, konnte unlängst festgestellt werden, wer alles von der Industrie Interesse an diesen persönlichen Daten hat. Unzählige Firmen mit Rang und Namen sind dabei vertreten…

  • A.C. Nielsen
  • Agilent Technologies
  • Apple
  • AT&T – möglicherweise Macrovision
  • Baker & McKenzie
  • BBC
  • Bertelsmann
  • Boeing
  • Cisco Systems
  • Cox Enterprises
  • Davis Polk & Wardwell
  • Deutsche Telekom
  • Disney
  • Duracell
  • Ernst & Young
  • Fujitsu
  • Goldman Sachs
  • Halliburton
  • HBO & Company
  • Hilton Hospitality
  • Hitachi
  • HP
  • IBM
  • Intel
  • Intuit
  • Levi Strauss & Co.
  • Lockheed-Martin Corp
  • Lucasfilm
  • Lucent
  • Lucent Technologies
  • Matsushita Electric Industrial Co
  • Mcafee
  • MetLife
  • Mitsubishi
  • Motorola
  • Northrop Grumman
  • Novell
  • Nvidia
  • O’Melveny & Myers
  • Oracle Corp
  • Pepsi Cola
  • Procter and Gamble
  • Random House
  • Raytheon
  • Road Runner RRWE
  • Scientology
  • Seagate
  • Sega
  • Siemens AG
  • SONY CORPORATION
  • Sprint
  • Sun Microsystems
  • Symantec
  • The Hague
  • Time Warner Telecom
  • Turner Broadcasting system
  • Ubisoft Entertainment
  • Unisys
  • Univision
  • USPS
  • Vereinte Nationen
  • Viacom
  • Vodafone
  • Wells Fargo
  • Xerox PARC
  • Dass sich die BBC aus Interesse die Daten herunterlädt, ist noch nachzuvollziehen. Fraglich ist aber beispielsweise, was Scientology oder die Vereinten Nationen damit anstellen wollen. Betrachtet man die Masse der Firmen, die am Transfer beteiligt sind, fällt auf: Die Daten hätte der Urheber des Archivs auch gewinnbringend an den Meistbietenden verkaufen können. Die Liste der Downloader muss natürlich nicht bis ins letzte Detail stimmen. Manche IP-Adressen wechseln ständig, möglicherweise haben einige Unternehmen ihre IP-Adresse verschleiert oder aber es hat dort jemand ohne Auftrag der Firmenleitung am Transfer teilgenommen. Vielleicht hätten sich die Beteiligten das Archiv besser unbemerkt bei einem Filehoster besorgt.

    Manche Angaben in der Datensammlung scheinen aber weniger ergiebig zu sein. So sollen unter anderem diverse Statusupdates und Nachrichten des Spieles Farmville im Archiv enthalten sein. Wer das Paket auswerten will, sollte ein wenig Zeit mitbringen. Manche User des BitTorrent-Idexers The Pirate Bay waren über diesen Leak indes weniger begeistert: Sie konnten dort ihre eigenen Profile auffinden. Bei anderen hingegen hängte sich der Texteditor auf, weil die Dateien schlichtweg zu groß waren.

    Wie auch immer. Beim Betrachten der Liste kommt einem der Slogan des neuesten Videos (siehe unten) von Filmemacher Alexander Lehmann hoch: „facebook – wir wollen dich doch nur kennenlernen“. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der nächste Leak veröffentlicht wird. Die PR-Agenturen dürften sich schon jetzt die Hände reiben.

    Video von Alexander Lehmann: „Willkommen bei Facebook“.

    Gulli sei Dank

    Advertisements

    2 Gedanken zu “Diese Firmen interessieren sich für Facebook Daten…

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s