Dick macht dumm, und Elefanten sind intelligenter als Menschen?

Übergewicht und Faulheit machen uns dumm
Aug 11th, 2010
by Dr. Wolfgang Feil.

Wer kennt sie nicht, die kleinen Dummheiten im Alltag. Mal wieder den Schlüssel verlegt, oder tatsächlich einen wichtigen Termin verpasst. Aber die Leistung unseres Gehirns ist keine gegebene Sache, die wir klaglos hinnehmen müssen.
[…]

Dick macht dumm

Eine neue Studie zeigt, dass hohe BMI-Werte, sowie hohe Hüfte:Taille-Werte und auch viel Bauchfett mit einem kleinen Gehirnvolumen einher gehen. […]

Fazit: Für eine gute geistige Fitness bis ins hohe Alter sollten Sie folgenden 3 Tätigkeiten nachgehen:
1. Halten Sie Ihren Körper, besonders im mittleren Alter auf Normalgewicht
2. Regen Sie ihr Gehirn täglich mit neuen Herausforderungen an (z.B. Denkspiele wie „Sudoku“ und neue spannende Erlebnisse)
3. Treiben Sie regelmäßig Sport (z.B. 4-5 Stunden Laufen pro Woche)

Ich glaube gerne, dass das Gehirn übergewichtiger Menschen über die Jahre aufgrund mangelnder Durchblutung überdurchschnittlich kleiner wird.
Ebenso kann ich mir noch denken dass es sein kann, dass das Gehirn von Leuten mit einem Herzfehler somit ebenfalls kleiner als das des Durchschnitts ist.

Es mag stimmen, dass Routine die intellektuelle Entwicklung bremst.
Aber: Durch Routine wird das Gehirn nicht kleiner. Es wird nur nicht effizient genutzt. Und das ist der springende Punkt.

Die Aussage, dass das Gehirnvolumen mit der Intelligenz korrelieren würde, lässt mich stark an Dr. Feils Kompetenz zweifeln.

Hier werden Dicke Menschen nicht nur ganz direkt mit der Eigenschaft der körperlichen, sondern auch der kognitiven Faulheit in Verbindung gebracht und sie werden als dumm abgestempelt, und dass alles unter dem Deckmantel der Forschung.

Update: 13.08.2010
Herr Feil war so freundlich und hat mir noch seine Quelle für die Aussage, die Gehirngrösse hänge mit der Intelligenz zusammen mitgeteilt: http://www.wissenschaft.de/sixcms/detail.php?id=261133:
[…]

Je größer das Gehirn, desto höher ist bei Frauen und rechtshändigen Männern die so genannte sprachliche Intelligenz, zu der unter anderem Sprachgefühl, eine gute Auffassungsgabe für Gesprochenes und Kreativität beim Umgang mit Sprache gehören. Die Zusammenhänge zwischen anderen Aspekten der Intelligenz und der Gehirngröße sind dagegen nicht so eindeutig und unterscheiden sich zum Teil deutlich zwischen den Geschlechtern.

[…]
Die Aussage, Dicke seien dumm- selbst unter Akzeptanz dieser Erkenntnisse – ist für mich somit nicht gerechtfertigt.

Advertisements

4 Gedanken zu “Dick macht dumm, und Elefanten sind intelligenter als Menschen?

  1. Ich möchte auch einmal einen Gegenbeweis antreten. Ich bin übergewichtig, führe ab und zu Intelligenztests durch und der IQ pegelt sich stets um die 130 ein. Wer ist hier bitte dumm?

    Gefällt mir

  2. Lächerlich. Vielleicht neigen ja mehr dumme Menschen zum Übergewicht? Das wäre für mich schöner als die Aussage, dass Übergewichtige zu ‚Dummheit neigen‘.
    Ich kenne einige stark übergewichtige Personen, die unglaublich schlau sind. Ich selbst bin gerade so im Normbereich, knapp an der Grenze zu leichtem Übergewicht – vielleicht zähle ich also nicht dazu – aber ich kann mir schwer vorstellen, dass ich mit 20kg oder 50kg oder 100kg weniger ’schlau‘ sein soll als jetzt. (Obwohl ich keinen 130er IQ, sondern einen zwischen 115 und 125 habe – ich schiebe es auf die Depressionen ;)).
    -___- Ich find das gerade irgendwie zieeemlich mies.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s