Das Invidiuum über alles!

In einer Demokratie gibt es zwischen Staat und Wirtschaft zwangsläufig Konflikte denn während das Wirtschaftssystem darauf ausgerichtet ist, mittels der Produktion und des Verkaufes von Waren und Dienstleistungen den Profit des Einzelnen und insbesondere der Unternehmenseigner zu maximieren, verpflichtet sich die Demokratie das Wohl der Gesamtbevölkerung zu mehren und die Wünsche, aber auch die langfristigen…

Keine Macht der Zeit!

Zeit ist zum Problem geworden: Unsere klägliche Lebensspanne, die einem Überangebot an Welt gegenübersteht, versetzt uns in die Angst das Beste oder das Wichtigste zu versäumen. Vom ‚richtigen Umgang mit der Zeit’ erhofft man sich Entlastung: Gemeint ist damit die Bemühung, die Zeit besser auszunutzen um sich durch Techniken der Selbstbeschleunigung mehr Welt in kürzerer…

Oster(eier)suche im Vatikan

Die katholische Kirche konnte sich ihren personellen Zuwachs jahrhundertelang sichern, indem sie die Homoesexualität verteufelte. Nun, da die Kirche an Aurotität verliert und sich Schwule nicht mehr in Noviziaten verstecken, jetzt geht der Katholischen Kirche allmählich der Nachwuchs aus. Was soll denn diese Kirche auch tun, wenn sich niemand mehr einreden lässt, dass er so…

Versuch die Welt zu retten – oder erschiess dich

Viele Jugendliche und Jungwähler sind frustriert: Arbeit ist zur täglichen Knechtschaft verkommen und Politik wird als homöopathische Schutzmassnahme wahrgenommen. Früher konnte man sich noch vormachen, der Kunde sei König und man würde zumindest als Konsument immer die nötige Macht verfügen, die Welt nötigenfalls ändern zu können. Wir wurden aber eines Besseren belehrt: der vielgelobte Wettkampf…

Gegen (Aber)glaube im Schweizer Radio und Fernsehen

Abgesehen von den nervenden Markenrelaunches darf sich das Schweizer Radio und Fernsehen – insbesondere aufgrund der Sendungen „Kassensturz„, „Puls„, „Arena“ und „Giacobbo/Müller“ – trotz krasser Fehltritte wie „Glanz&Gloria„, „Ein Wort aus der Bibel„, „Wort zum Sonntag“ und „Madame Etoile“ rühmen, hochwertige Inhalte zu produzieren. Als öffentlich-rechtliche Medien obliegt dem SRF eine enorme Verantwortung. Die Sendezeit…

Justiz im Walliserland

Ihr erinnert euch noch? Da wurde ein Lehrer öffentlich wie ein Triebtäter vor die Tür gestellt weil er dem Dorfpräsidenten und der Schulleitung ohne Umschweife zu wenig christlich war. Dass der Staatsrat diese Behördenwillkür mit Schutzbehauptungen (Kantonales Ausbildungsgesetz, fehlendes Diplom) ausstatten und durchwinken würde, war zu erwarten. Doch das Kantonsgericht war mit dem Problem konfrontiert,…

Morgen: Gründung der Piratenpartei im Wallis!

Programm: Samstag, 5. Mai 2012 Café de la Croix Fédérale, Sitten 14 00 Uhr, Apéro und Einlass 14 45 Uhr Eingangsreferat von Charly Pache, Vizepräsident Piraten Schweiz „Was sind und wollen die Piraten?“ 15 00 Uhr Gründungsakt, Unterzeichnung der Statuten, Bildung des Vorstandes 16 30 Uhr Abschluss Es freut mich ausserordentlich euch mitteilen zu können,…

Weshalb ich das Unverständnis der Katholiken nicht verstehe (zum Fall des Pfarrer Stupf)

Liebe Katholiken, liebe Gläubige Einmal mehr zeigt ihr eure Entrüstung hinsichtlich eines, wie ihr vielleicht denkt, Ausrutschers eines Kirchenoberen, der halt auch nur ein Mensch und somit zuweilen abkommen kann vom christlichen Pfad. Ein Einzelfall? Ähnlich trug es sich bereits im Falle der Arbeitsverweigerung der katholischen Kirche bei der Töffsegnung auf dem Simplon zu oder…

Katholische Kirche: Selbstmord erlaubt?

Uns allen ist die „straffe Haltung“ der römisch-katholischen Kirche zum Suizid und dessen Beihilfe bekannt: „Gott ist das höchste Leben und des Lebens Quelle.“ (Hl. Augustinus) „Verherrlicht Gott in euerem Leibe“ (1 Kor 6, 20)! „Nicht euch selber gehört ihr.“ (1 Kor 6,19) „Leben wir, so leben wir dem Herrn; sterben wir, so sterben wir…

Wa(h)re Unsterblichkeit

Der Ausraster des Songrwiters und Autors Sven Regener im Zündfunk gab Anlass, die Debatte um die „Finanzierung von Musik“ erneut zu provozieren, nicht zuletzt in Zusammenhang mit den Piraten, welche als einzige politische Partei der Zensur menschlicher Schaffenskraft durch Urheber- und Patentrecht einen Riegel vorschieben will! Im Rahmen der Denkstrukturen, welche Herr Regener mit seinen…

SVPler Wahl(sonntags)träume

Ich hoffe, dass die Träume der SVPler auch an diesem Wahlsonntag nicht wahr werden. Darum meine Wahlempfehlung: nicht die SVP. …denn die Forderungen der SVP müssen im Land der (Alb)träume bleiben: Formate wie „Die Schweiz sucht einen Führer“ werden im Schweizer Fernsehen etabliert um via Telefon- und SMS Voting den Bundesrat zu wählen. In der…

Mondfinsternis vom 15. auf den 16. Juni 2011

Der Mond überquert in dieser Nacht die Ebene der Erdbahn von Süden nach Norden, gerät also in den Kernschatten der Erde. Ab 19.23 Uhr tritt der Mond in den Halbschatten der Erde ein. Zu diesem Zeitpunkt ist er allerdings noch unter dem Horizont und deshalb nicht sichtbar.

Die Bilderberger sind los!

Ein Treffen unter Freunden? St. Moritz dient vom 9.-12. Juni 2011 als Standort der Bilderberg-Konferenz, wo sich Hochadel, Wirtschaftselite, Politiker, Funktionäre aus Militär und Bildung sowie Medienmogule die Hände schütteln; verkauft wird das Ganze als „unverfängliche private Cocktailparty der europäischen und amerikanischen Elite bei der man so über dies und das redet„. Dass die Stellung…

Schweiz plant Abschaffung der Neutralität

Seit der Niederlage in der Schlacht bei Marignano hatte sich die Eidgenossenschaft aus Konflikten herausgehalten, da die innere religiöse oder politische Spaltungen des Landes ein militärisches Engagement im Ausland in Frage stellten. Sie konnte somit seit 1515 als nach aussen hin neutral bezeichnet werden. Mit der Initiative „Symbole der christlich-abendländischen Kultur sind im öffentlichen Raum…

PC für 20 Euro, kein Problem!

David Braben hat einen PC entwickelt, der weniger als 20 Euro kostet. Sein Ziel ist es, dass seine Erfindung vor allem in der Bildung genutzt wird. Wer jetzt denkt, dass der 20 Euro Rechner in der Größe eines USB Sticks nichts kann, der irrt: Der PC kommt mit einem HDMI Port und einem USB Anschluss…

Grundeinkommen: Utopie oder Chance?

Wie wäre es, wenn alle Schweizer Bürger monatlich ein Grundeinkommen vom Staat bekämen, ohne Gegenleistung? Würden sich alle auf die faule Haut legen oder dennoch weiter arbeiten gehen? Diese Fragen stellen sich im Zusammenhang mit der geplanten Volksinitiative zum Grundeinkommen.Das Grundeinkommen ersetzt und rettet so unsere Sozialwerke, sagen die Befürworter. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist unüberlegt,…