Die bekömmlichsten Wissenschafts-Podcasts im deutschen Sprachraum

Gerne empfehle ich meinen Lesern und Leserinnen folgende Podcasts. Sie behandeln sowohl natur- als auch geisteswissenschaftliche Themen und sind mit Liebe zum Detail gestaltet. Dies ist nicht als ein Ranking zu verstehen, weil jede der vorgestellten Sendungen ihre eigenen unvergleichlichen Qualitäten besitzt. Mit diesen Podcast kann man das persönliche Radioprogramm wirklich aufwerten!

Musik-Podcasts für Adiophile

Die folgenden Musikpodcasts empfehle ich allen InternetuserInnen, die Gefallen an „neumodischer“ Musik finden und ihren musikalischen Horizont gerne erweitern: Couleur 3 „la Planète Bleue“: Diese im Wochentakt erscheinende Musiksendung entführt euch sprichwörtlich in die entlegensten Musiklandschaften dieser Welt. Couleur 3 „Atakama Deep“: Eine wöchentliche Musiksendung, in der Neuerscheinungen aus der Elektromusikszene vorgestellt werden. SRF DRS…

Audio-Podcast Empfehlungen

Die folgenden Audiopodcasts empfehle ich allen wissensdurstigen und weltoffenen Podcast-BenutzerInnen, aufgelistet gemäss meiner Präferenz in absteigender Reihenfolge: Die Top Five: Bayern 2 „IQ Wissenschaft und Forschung“: Es handelt sich um eine Radiosendung in Deutsch von der Länge von jeweils ca. 20 Minuten, in der dreimal wöchentlich werktags ein konkretes Thema aus der aktuellen wissenschaftlichen Entwicklung…

Wa(h)re Unsterblichkeit

Der Ausraster des Songrwiters und Autors Sven Regener im Zündfunk gab Anlass, die Debatte um die „Finanzierung von Musik“ erneut zu provozieren, nicht zuletzt in Zusammenhang mit den Piraten, welche als einzige politische Partei der Zensur menschlicher Schaffenskraft durch Urheber- und Patentrecht einen Riegel vorschieben will! Im Rahmen der Denkstrukturen, welche Herr Regener mit seinen…

ausgeh(tipp): Bit ‚em up! in der Kult-Arena

Am Samstag, den 24. September startet um 22 Uhr in der Kult-Arena in Kehrsatz (Bern) eine Party der Sonderlative, die sich kein Retrogame-Freak oder GameBoy-Nostalgiker entgehen lassen darf! Darkvalley und Mandapan konnten zahlreiche Live-Artists dafür begeistern, die Kult-Arena eine Nacht lang mit Chiptune, 8-Bit und Micromusic zu beschallen: Arottenbit& Kenobit Ultrasyd Copy&Paste Shui Der Akustikkoppler…

Grundeinkommen: Utopie oder Chance?

Wie wäre es, wenn alle Schweizer Bürger monatlich ein Grundeinkommen vom Staat bekämen, ohne Gegenleistung? Würden sich alle auf die faule Haut legen oder dennoch weiter arbeiten gehen? Diese Fragen stellen sich im Zusammenhang mit der geplanten Volksinitiative zum Grundeinkommen.Das Grundeinkommen ersetzt und rettet so unsere Sozialwerke, sagen die Befürworter. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist unüberlegt,…

Clip-Ohrchester

In Bb 2.0 ist eine musikalische Kollaboration vom Spoken Word Project von Darren Solomon und und „Science for Girls“. Ihr könnt alle Clips gleichzeitig oder verzögert starten, es wird immer irgendwie passen!

Wenn Beethoven beatboxen würde..

Der Beardyman prägt das Genre Beatboxing massiv! Nebst dem beeindruckenden Timing und der wirklich schön anzuschauenden Bedienungsroutine gefällt der Beardyman auch, weil er einfach ein verdammt guter Entertainer ist! Ich finde das ist Genie-Niveau…

Michael Jacksons „This is it“: vom Plagiat zum Cover

Der erste offizielle Song nach Michael Jacksons Tod «This Is It» ist ein Plagiat. Oder besser gesagt war eins. Paul Anka machte seine Rechte geltend und warf Jacksons Label vor, dass der Song von seinem Lied «I never heard» abgekupfert sei. Mit Erfolg: Paul Anka ist wurde nun offiziell als «Co-Autor» ernannt und erhält seine…

Das Theremin

Das Theremin (auch: Thereminvox, Thereminovox, Termenvox) ist ein elektronisches Musikinstrument. Im Deutschen wird es auch Ätherwellengeige oder Ätherophon genannt. Es ist eines von wenigen Musikinstrumenten, die vom Musiker ohne körperliche Berührung gespielt werden.

Akustisch in der Schwebe

Levitation (lat. levitas = Leichtigkeit) bezeichnet das freie Schweben eines Objekts. Davon sind zahlreiche Geschichten aus der Parapsychologie sowie von magischen Tricks bekannt. Heutzutage gibt es mehrere technische Verfahren, um eine Levitation zu erreichen.

Körperteile in der Musik

Bright Eyes, the hand the feeds, green eyes, hand in my pocket, ass like this, in your face, with arms wide open, shake a leg…. Immer wieder tauchen Körperteile in der Musik auf, allerdings unterscheidet sich die Häufung gewisser Körperteile deutlich anhand der Genres. Fleshmap war so frei und hat das mal grafisch umgesetzt, siehe: