Oster(eier)suche im Vatikan

Die katholische Kirche konnte sich ihren personellen Zuwachs jahrhundertelang sichern, indem sie die Homoesexualität verteufelte. Nun, da die Kirche an Aurotität verliert und sich Schwule nicht mehr in Noviziaten verstecken, jetzt geht der Katholischen Kirche allmählich der Nachwuchs aus. Was soll denn diese Kirche auch tun, wenn sich niemand mehr einreden lässt, dass er so dermassen abartig sei, dass er sich nur in der Kirche vor seiner eigenen Sexualität schützen könne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*