vom Mut zum Nichtwissen

Selbst wenn das Wort “Glaube” im Grunde genommen bedeutet, dass man eine Hypothese für wahrscheinlicher hält als andere, so artet Religion oft in einen absoluten Wahrheitsanspruch aus, der mit demjenigen einer anderen Religion – oder Konfession – kollidieren muss.

Erst wenn die Menschen bereit sind, ihren Glauben als ein Glauben zu sehen und nicht wie ein Wissen verteidigen, ist eine Annäherung an die Wahrheit durch eine Diskussion möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.