Sogar der Nebelspalter stoppt die Hass-Plakate!

«Der diskriminierende Charakter dieses Machwerks», so der Ausschuss in seiner schriftlichen Begründung, «erschliesse sich jedem Betrachter sogleich auf den ersten Blick.» Die sieben Spargel-Spitzen, welche das Schweizer Wappen brutal durchstossen, erinnern eindeutig absichtlich an iranische Mittelstreckenraketen des Typs Schahab III. Damit werde bewusst in Kauf genommen, dass sich Schweizer Fleischliebhaber bedroht fühlten und sich unmittelbar einer bevorstehenden veganischen Invasion ausgesetzt wähnten….

Die Anzeige rufe eindeutig zu Hass und Gewalt gegen Vegetarier und Veganer auf, dazu trage auch der finster dreinschauende Hiltl-Koch einen grossen Teil bei. Deshalb ist der Nebelspalter zum Schluss gekommen, im Interesse des Landes die Anzeige und ihr unsinniges Anliegen gar nicht erst abzudrucken. «Meinungsfreiheit ist ja gut und recht, aber wie viele andere Städte und Verlage sind wir überzeugt, dass die Mehrheit der Schweizer zu doof ist, um sich selbst eine Meinung zu bilden, weshalb wir diese schwierige Aufgabe für sie übernommen haben.»


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.